Konzerte News
Menü
EU Konzertkarten
Fachartikel
Konzertkarten Deutschland
Konzertkarten Vorverkauf
Konzertkarten Online
Konzertkarten Suche
Konzertkarten International
Konzertkarten Last Minute
Konzertkarten Musik
Impressum - Datenschutz
Verzeichnis
Konzertkarten Blog
Grafiken
Grafiken, Tabellen und Diagramme
Populäre Artikel
mehr Artikel
Die verschiedenen Klavierarten im Überblick, Teil 1 Die verschiedenen Klavierarten im Überblick, Teil 1   In der Musikgeschichte blickt das Klavier auf eine lange Tradition zurück. Schon im 14. Jahrhundert gab es erste Saiteninstrumente, bei denen beim Spielen Tasten angeschlagen wurden. Aus diesen Instrumenten entwickelten sich in den zwei folgenden Jahrhunderten unter anderem das Cembalo und das Clavichord. Sie gelten als Vorläufer des heutigen Klaviers.  Ganzen Artikel...

Musik aus dem Westen Afrikas Musik aus dem Westen Afrikas Ob Blues, Soul oder Reggae: Viele sehen im Westen Afrikas die Wurzeln der modernen Black Music. Hintergrund hierzu ist, dass durch den Handel mit Sklaven unzählige Angehörige westafrikanischer Völker nach Amerika und in die Karibik gebracht worden waren.   Ganzen Artikel...

10 anfängertaugliche Instrumente und gute Tipps fürs Musizieren, 2. Teil 10 anfängertaugliche Instrumente und gute Tipps fürs Musizieren, 2. Teil   Musik kennt keine Altersgrenzen. Der Musikgeschmack mag zwar verschieden sein und sich im Laufe der Zeit immer mal wieder ändern. Doch wenn es darum geht, Musik zu hören oder selbst Musik zu machen, spielt das Alter keine Rolle. Und so ist es auch nie zu spät, ein Musikinstrument zu lernen.  Ganzen Artikel...

Grundwissen rund ums Orchester Grundwissen rund ums Orchester Wenn heute von einem Orchester die Rede ist, denken die meisten an ein größeres Ensemble aus Musikern. Dieses Musikerensemble spielt entweder selbst ein eigenes Konzert oder sorgt für die richtige musikalische Untermalung, indem es einen anderen Künstler begleitet. Doch das war nicht immer so. Das Orchester in seiner heutigen Form hat sich sogar erst recht spät entwickelt.   Ganzen Artikel...



Beliebte deutschsprachige Songs bei Beerdigungen Beliebte deutschsprachige Songs bei Beerdigungen   Hierzulande ist es üblich, eine Trauerfeier mit Musik zu begleiten. Auf diese Weise soll der Abschied einen würdevollen und feierlichen Rahmen bekommen. Außerdem kann Musik Gefühle und Botschaften oft besser vermitteln als gesprochene Worte.  Ganzen Artikel...

Regional
Kommentare
Hobby: Konzertkarten...
Uebersicht zu Reggae...
Sicherheitsvorschrif...
Konzertkarten Rechnu...
Konzertkarten Vorver...
Link-Empfehlung
Gema
Verband Musikindustrie
Kultur Datenbank
Verband Veranstaltungswirtschaft
Verband Musikverleger
Verband Konzertchöre
Verband Musikschulen
Musikrechte Wiki
Verband Theater & Orchester
Künstlersozialkasse
Musiker Verband
 

 

  Sunday, 19 May 2024
 
Musikthemen
Hilft Musikhören beim Lernen?
Hilft Musikhören beim Lernen? Formeln verstehen, Vokabeln merken, Gedichte auswendig lernen, Klassenarbeiten schreiben: Manche habe...
Bass oder Gitarre? Infos und Entscheidungshilfe, 2. Teil
Bass oder Gitarre? Infos und Entscheidungshilfe, 2. Teil Eigentlich ist es nicht ganz fair, die Gitarre und den Bass gegeneinander abzuw...
Bass oder Gitarre? Infos und Entscheidungshilfe, 1. Teil
Bass oder Gitarre? Infos und Entscheidungshilfe, 1. Teil Am besten wäre, wenn sich der Musiker für den Bass und die Gitarre gl...
Wie viel Gage bekommt ein DJ bei einem privaten Event?
Wie viel Gage bekommt ein DJ bei einem privaten Event? Den richtigen DJ für ein anstehendes Event auszuwählen, kann von entsch...
In 5 Schritten zum eigenen Song, 3. Teil
In 5 Schritten zum eigenen Song, 3. Teil Ein einzelnes Wort oder ein Satz, ein Akkord, eine Melodie, ein Rhythmus: Sie alle können...
 
EU Konzertkarten arrow Konzertkarten Blog arrow Bass oder Gitarre? Infos und Entscheidungshilfe, 2. Teil
 
 
Anzeige
Bass oder Gitarre? Infos und Entscheidungshilfe, 2. Teil

Bass oder Gitarre? Infos und Entscheidungshilfe, 2. Teil

 

Eigentlich ist es nicht ganz fair, die Gitarre und den Bass gegeneinander abzuwägen. Denn obwohl es durchaus viele Gemeinsamkeiten gibt, haben beide Instrumente auch ihre besonderen Merkmale und Eigenschaften. Das macht die beiden Musikinstrumente einzigartig und in gleichem Maße notwendig. In einem direkten Vergleich muss es deshalb letztlich immer auf ein Unentschieden hinauslaufen.

Doch wenn ein Musiker ein Instrument erlernen möchte, wird er sich meist entscheiden. Zumal er später immer noch wechseln kann. Damit stellt sich aber die Frage, worauf es bei der Wahl zu achten gilt. In einem zweiteiligen Beitrag vermitteln wir Infos zum Thema und geben eine Entscheidungshilfe. Dabei haben wir uns im 1. Teil die Instrumente als solche angeschaut und die Bauart verglichen. Außerdem haben wir die Vor- und Nachteile der Gitarre beleuchtet. Hier ist der 2. Teil!

 

Die Vor- und Nachteile der Bassgitarre

Ein guter Bassist ist eine unverzichtbare Säule in einer Band. Denn er trägt wesentlich dazu bei, welche Stimmung ein Song erzeugt. Wenn es darum geht, ein neues Lied zu kreieren, ist der Bassist immer gefragt. Zumal er mit seinem Instrument sehr gut improvisieren kann. In Genres wie dem Rock oder dem Hardrock gehört der Bass zu den wichtigsten Instrumenten überhaupt.

Ein Pluspunkt vom Bass ist, dass der Musiker recht schnell die wichtigsten Grundtöne erlernen kann. Das gilt vor allem dann, wenn er für den Einstieg eine Bassgitarre mit vier Saiten wählt. Später kann er auch auf ein Instrument mit fünf oder sechs Saiten umsteigen. Als weiterer Vorteil kommt dazu, dass es als Bassist einfacher ist, eine Band zu finden. Denn die Konkurrenz ist längst nicht so groß wie unter Gitarristen und in einigen Genres werden gute Bassisten händeringend gesucht.

Ein Minuspunkt ist, dass der Bassist eher große Hände mit langen und kräftigen Fingern braucht. Eine Bassgitarre hat einen langen Hals und die Saiten sind schwerer zu drücken als bei der Gitarre. Dazu kommt, dass ein Bassist eher im Hintergrund steht. Das Rampenlicht fällt üblicherweise auf den Gitarristen und den Sänger. Möchte der Musiker eine große Fangemeinde um sich scharen, wird das als Bassist recht schwierig.

 

Der Schwierigkeitsgrad

Im Gegensatz zu Blas- und Streichinstrumenten erzielt der Musiker sowohl auf der Gitarre als auch auf dem Bass recht schnell erste Erfolge. Doch um das Saiteninstrument gut und sicher zu beherrschen, muss er lange und viel üben.

Dass der Bass leichter zu handhaben ist als die Gitarre, stimmt so nicht. Ein Bass hat zwar nur vier Saiten. Doch die Saiten sind dicker und stehen entlang des längeren Halses weiter auseinander. Deshalb braucht der Musiker mehr Kraft in den Unterarmen, Händen und Fingern. Auch das Gewicht eines Basses ist höher als das der Gitarre.

Durch die dünneren Saiten und das geringere Gewicht braucht der Musiker für die Gitarre weniger Kraft. Allerdings hat sie eben auch mehr Saiten. Unterm Strich bleiben sich die beiden Instrumente vom Schwierigkeitsgrad her deshalb gleich.

 

Der bevorzugte Musikstil

Steht der Musiker auf eher harte Musik wie Rock, Hardrock oder Heavy Metal ist er mit dem Bass gut beraten. Zieht er Pop, Country oder Folk vor, kann die Gitarre ihre Stärken ausspielen. Zumal der Musiker hier die Wahl zwischen einer Akustik- und einer E-Gitarre hat.

In den meisten Musikgenres sind beide Instrumente für unterschiedliche Aufgaben zuständig und deshalb unverzichtbar. Mit der Gitarre trägt der Musiker die Melodie mit und kann sein Talent bei eindrucksvollen Soli unter Beweis stellen. Als Bassist hingegen kann er einmalige und unverkennbare Basslinien erzeugen. Während sich im Blues beide Instrumente frei entfalten können, hält der Bass im Jazz alle anderen Instrumente als Rückgrat zusammen.

 

Entscheidungshilfe zu Bass oder Gitarre

Ist der Musiker in der Situation, dass er sich für ein Saiteninstrument entscheiden muss, sollte er auf sein Bauchgefühl vertrauen. Seine innere Stimme wird ihm sagen, mit welchem Instrument er sich wohler fühlt. Auf der musikalischen Ebene gibt es kein besser oder schlechter. Entscheidend ist die eigene Persönlichkeit und die gewünschte Zukunft in einer Band.

Bin ich eher der Typ, dem es um das Musikmachen als solches geht und der ansonsten lieber im Hintergrund bleibt? Möchte ich vor allem Teil eines Teams sein, statt ständig im Mittelpunkt zu stehen? Arbeite ich gerne an Songs? Bewegt mich der Rhythmus mehr als die Melodie? Wer für sich diese Fragen mit einem „Ja“ beantworten kann, ist von seinem Wesen her eher ein Bassist.


Bin ich die typische Führungspersönlichkeit, die es genießt, im Rampenlicht zu stehen? Schreibe ich gerne Songs und habe ich Spaß daran, meiner Kreativität in musikalischen Abenteuern Ausdruck zu verleihen? Kenne ich die Musiktheorie oder bin bereit, mir auch dieses Wissen anzueignen? Beantwortet der Musiker solche Fragen mit einem klaren „Ja“, spricht das für eine Persönlichkeit, zu der eher eine E- oder Akustikgitarre passt.

Mehr Ratgeber, Tipps und Anleitungen:

 

 
< Prev   Next >

Anzeige

 

 

 

 

© 2006 - J!LM -

Autoren & Betreiber Internetmedien Ferya Gülcan