Konzerte News
Menü
EU Konzertkarten
Fachartikel
Konzertkarten Deutschland
Konzertkarten Vorverkauf
Konzertkarten Online
Konzertkarten Suche
Konzertkarten International
Konzertkarten Last Minute
Konzertkarten Musik
Impressum - Datenschutz
Verzeichnis
Konzertkarten Blog
Grafiken
Grafiken, Tabellen und Diagramme
Populäre Artikel
mehr Artikel
Zeitschriften zu Events und Veranstaltungen Auf dem Laufenden bleiben - Liste mit Zeitschriften zu Events und Veranstaltungen Hinter der Musik steht eine große und bedeutende Industrie. Musiker, Texter, Produzenten, Studiotechniker, Veranstalter, Manager und Musikhändler sind nur ein paar Beispiele für diejenigen, die ihr Geld direkt oder indirekt mit der Musik verdienen. Auf der anderen Seite findet Musik begeisterte Abnehmer, sowohl in Form von passionierten Musikliebhabern und Fans als auch in Form von denjenigen, die Musik zwar nur nebenbei hören, sie aber auch nicht missen möchten.   Ganzen Artikel...

Skandale bei Rock- und Popkonzerten Die größten Skandale in der Geschichte der Rock- und Popkonzerte Unbestritten ist, dass ein Konzertbesuch ein besonderes Erlebnis ist, das einem noch lange in Erinnerung bleibt. Nicht immer sind die Erinnerungen aber tatsächlich positiv. Im Nachhinein und aus heutiger Sicht betrachtet mag so manche Entgleisung zwar eher harmlos erscheinen und mitunter sogar für ein Schmunzeln sorgen, die seinerzeit anwesenden Fans aber waren schockiert, entsetzt oder einfach nur enttäuscht.    Ganzen Artikel...

Sitzplatz und Stehplatz Kategorien bei Konzerten Auflistung allgemeiner Sitzplatz und Stehplatz Kategorien bei Konzerten Je nachdem, wo und in welcher Form ein Konzert stattfindet, werden die Konzertkarten in unterschiedliche Kategorien aufgeteilt verkauft. Während beispielsweise klassische Konzerte oder Konzerte, die ein insgesamt älteres Publikum als Zielgruppe ansprechen, häufig in Konzertsälen oder -hallen mit Bestuhlung stattfinden, gibt es bei Rockkonzerten in großen Stadien meist nur Stehplätze. Bei der Buchung oder dem Kauf einer Konzertkarte werden dabei meist die folgenden Kategorien für Sitz- und Stehplätze verwendet. Ganzen Artikel...

Musikhochschulen in Deutschland Musikhochschulen in Deutschland Bei einer Musikhochschule, die auch als Hochschule für Musik oder Konservatorium bezeichnet wird, handelt es sich um ein Lehrinstitut für die Berufsausbildung im Bereich Musik. Meist haben Musikhochschulen und Konservatorien in Deutschland den Status einer Kunsthochschule. Mit dem Conservatorium der Musik, der heutigen Hochschule für Musik und Theater “Felix Mendelssohn Bartholdy” Leipzig, wurde 1843 die heute älteste Musikhochschule in Deutschland gegründet. Die 1869 gegründete Königliche Hochschule für Musik in Berlin wiederum war die erste Musikhochschule, die den Titel Hochschule führte.   Ganzen Artikel...



Infos - Arten von Choeren Übersicht und Infos zu verschiedenen Arten von Chören Das Wort Chor leitet sich von dem griechischen choros für Reigen oder Tanzplatz ab und bezeichnet eine Gruppe von Sängern, in der jeweils mehrere Personen in einer Stimmlage singen. Dabei gibt es verschiedene Arten von Chören, die sich nach mehreren Kriterien unterscheiden. Zu diesen Kriterien gehören beispielsweise die Anzahl der Sänger, die Besetzung der Stimmlagen, die Schwerpunkte des vorgetragenen Liedgutes oder auch die Sänger selbst im Hinblick auf ihr Geschlecht und ihr Alter.   Ganzen Artikel...

Regional
Kommentare
Hobby: Konzertkarten...
Uebersicht zu Reggae...
Sicherheitsvorschrif...
Konzertkarten Rechnu...
Konzertkarten Vorver...
Link-Empfehlung
Gema
Verband Musikindustrie
Kultur Datenbank
Verband Veranstaltungswirtschaft
Verband Musikverleger
Verband Konzertchöre
Verband Musikschulen
Musikrechte Wiki
Verband Theater & Orchester
Künstlersozialkasse
Musiker Verband
 

 

  Thursday, 22 February 2024
 
Musikthemen
Wie viel Gage bekommt ein DJ bei einem privaten Event?
Wie viel Gage bekommt ein DJ bei einem privaten Event? Den richtigen DJ für ein anstehendes Event auszuwählen, kann von entsch...
In 5 Schritten zum eigenen Song, 3. Teil
In 5 Schritten zum eigenen Song, 3. Teil Ein einzelnes Wort oder ein Satz, ein Akkord, eine Melodie, ein Rhythmus: Sie alle können...
In 5 Schritten zum eigenen Song, 2. Teil
In 5 Schritten zum eigenen Song, 2. Teil Einen eigenen Song zu schreiben, der im besten Fall auch noch echtes Hit-Potenzial hat, klingt...
In 5 Schritten zum eigenen Song, 1. Teil
In 5 Schritten zum eigenen Song, 1. Teil Eine Melodie schwirrt im Kopf herum? Ein ausdrucksstarker Text liegt in der Schublade? Es f&aum...
Warum tragen Musiker eigentlich Ohrstöpsel?
Warum tragen Musiker eigentlich Ohrstöpsel? Ob während der Probe, auf einem Konzert oder bei einem Fernsehauftritt: Wenn Musik...
 
EU Konzertkarten arrow Konzertkarten Blog arrow 11 beliebte Karnevalssongs
 
 
Anzeige
11 beliebte Karnevalssongs

11 beliebte Karnevalssongs

 

Ob Karneval, Fasching oder Fastnacht: In der fünften Jahreszeit wird vielerorts ausgiebig gefeiert, geschunkelt, getanzt und gelacht. Bunte Faschingsumzüge ziehen durch die Städte, anschließend geht es in verschiedensten Kostümen auf Partys oder Karnevalssitzungen.

In Deutschland sind Köln, Mainz und Düsseldorf die Faschingshochburgen. Doch gefeiert wird fast überall. Und natürlich darf da Musik nicht fehlen. Dabei stehen an Fastnacht vor allem Klassiker und lustige Trinklieder im Mittelpunkt. Wir nennen elf beliebte Karnevalssongs!

 

1. Höhner – Viva Colonia

Karneval ohne Viva Colonia von den Höhnern ist kaum denkbar. Der Song wurde 2003 veröffentlicht, schaffte es bis auf Platz 20 in den deutschen Charts und zählt mit über 150.000 verkauften Exemplaren zu den erfolgreichsten Schlagern seit den 1970er-Jahren.

Das Lied ist eine Ode an das Leben und hat sich im Laufe der Zeit zu einer Kölner Hymne entwickelt, die neben Karneval auch bei vielen anderen Anlässen gespielt wird. Mittlerweile gibt es etliche Abwandlungen des Songs, so zum Beispiel Viva Bavaria oder Viva Hollandia. In der Ursprungsversion ist der Song aber ein echter Karnevalsklassiker.

Kaum eine andere Band prägt den Karneval so sehr wie die Höhner. 2007 legten sie einen weiteren Song nach, der das Leben bejaht und damit ebenfalls perfekt zum Fasching passt. In Wenn nicht jetzt, wann dann geht es darum, das Leben zu genießen, sich selbst treu zu bleiben und nicht alles in sich hineinzufressen.

 

2. Brings – Superjeilezick

In Kölner Mundart geschrieben, war der 2001 veröffentliche Song Superjeilezick so erfolgreich, dass die Kölner Band Brings beschloss, sich fortan auf kölsche Stimmungsmusik und Schlager zu konzentrieren. Die Single selbst mauserte sich schnell zum Karnevalshit.

Das Lied erzählt davon, dass eine Gruppe erst noch feiern will, bevor die Party endet und kein Alkohol mehr fließt. Dabei denken die Jungs an die noch ausgelasseneren Feiern in den guten alten Zeiten zurück.

 

3. Die Kolibris – Die Hände zum Himmel

Auf so gut wie jeder Faschingsveranstaltung erklingt früher oder später der Song Die Hände zum Himmel. Das Lied erschien 1998, platzierte sich in den deutschen Charts und ist bis heute nicht nur auf vielen Partyalben vertreten, sondern auch ein beliebter Ballermann-Hit.

Im Song geht es darum, dass alle gemeinsam feiern sollen und niemand das Gefühl haben muss, ausgeschlossen zu sein. Damit passt das Lied natürlich perfekt zu Fasching und Party.

 

4. DJ Ötzi – Hey Baby

Ein weiterer Song, der auf keiner Karnevals-, Schlager- und Ballermann-Party fehlt, ist Hey Baby von DJ Ötzi. Das Original stammt aus den 1960er-Jahren und war damals ein Nummer-1-Hit. 1987 rückte der Song noch einmal in den Fokus, als er auf dem Soundtrack zum Kultfilm „Dirty Dancing“ zu hören war.

DJ Ötzi machte aus dem Lied einen deutschen Party-Hit, der in mehreren Ländern die Spitzenposition in den Charts erreichte. Wie es sich für ein echtes Stimmungslied gehört, startet der Song mit der Aufforderung, mitzusingen. Und dieser Aufforderung kommt das Publikum gerne nach.

 

5. Bläck Fööss – Du (bes die Stadt)

Ebenfalls in Kölner Mundart kommt der Karnevalssong Du (bes die Stadt) von den Bläck Fööss daher. Das Lied stammt aus dem Jahr 2008 und basiert auf dem Dudelsack-Stück „Highland Cathedral“.

Der Song ist eine Liebeserklärung an die Stadt Köln und zu Fasching ein Lied, das vermutlich jeder Jeck in der Karnevalshochburg mitsingen kann. Ein anderer, ebenfalls sehr beliebter Song im Kölner Karneval ist das Lied „Mer losse d'r Dom en Kölle“ der Band.

 

6. Bernd Stelter – Ich hab 3 Haare auf der Brust

Der Komiker und Karnevalist Bernd Stelter landete im Jahr 2001 mit seinem Song über Brustbehaarung einen Überraschungserfolg. Bis heute wird das Lied zu Fasching gespielt und das Publikum hat viel Spaß daran, kräftig zu schunkeln und lauthals mitzusingen.

In dem Lied erzählt Bernd Stelter über sein Leben. Zunächst geht es um seine Kindheit und Jugend, seine Schulzeit und seine erste Freundin. Danach berichtet er über seine Leben als Familienvater mit Ehefrau und zwei Kindern.

 

7. Tim Toupet – So ein schöner Tag (Fliegerlied)

Tim Toupet kann gleich mehrere erfolgreiche Hits für sich verbuchen, die auf Partys und im Karneval sehr beliebt sind. Dazu gehören zum Beispiel „Du hast die Haare schön“ oder „Ich bin ein Döner“.

Ein echter Hit, der mit Gold ausgezeichnet wurde und über ein Jahr in den Charts platziert war, ist aber So ein schöner Tag (Fliegerlied). Der Text ist einfach zu verstehen und lässt sich durch die vielen Wortwiederholungen gut mitsingen. Eine Zeile lautet etwa „Und ich flieg, flieg, flieg wie ein Flieger, bin so stark, stark, stark wie ein Tiger.“ Inhaltlich geht es in dem Lied um Spaß am Leben und einen perfekten Tag.

 

8. Mickie Krause – 10 nackte Frisösen

Fasching oder Karneval und Ballermann-Hits gehen oft Hand in Hand. So zählt auch Mickie Krauses 10 nackte Frisösen zu den beliebten Karnevalssongs. Dazu trägt bei, dass sich das Lied perfekt eignet, um lauthals mitzugrölen.

Einen tieferen Sinn hat das Lied nicht. Mit einem Augenzwinkern erzählt der Song einfach davon, dass die Ich-Person schon unzählige Frauen hatte, eigentlich aber nur eines möchte, nämlich zehn nackte Frisösen.

 

9. Gottlieb Wendehals – Polonäse Blankenese

Die Polonäse Blankenese ist ein Evergreen des Karnevals und passend zum Text startet damit meist eine Polonäse, der sich das Publikum anschließt und durch den Saal zieht. Als der Song 1981 veröffentlicht wurde, kletterte er an die Spitze der Charts und konnte sich dort mehrere Wochen lang halten.

Zu den bekanntesten Textzeilen gehören „Hier fliegen gleich die Löcher aus dem Käse, denn nun geht sie los, unsere Polonäse“ und „Wir ziehen los mit ganz großen Schritten, und Erwin fasst der Heidi von hinten an die Schulter“. Bei der zweiten Zeile würden viele vermutlich ein anderes Wort erwarten, dass sich auf Schritte reimt. So sorgt der Song dann gerne auch für ein Schmunzeln.

 

10. Wolfgang Petry – Wahnsinn

Auf einer Feier gibt es an Wolfgang Petrys Wahnsinn kaum ein Entkommen. Obwohl der Song bei seiner Veröffentlichung im Jahr 1983 nur Platz 38 in den Charts erreichte, gehört er zu den erfolgreichsten und langlebigsten Schlagern überhaupt.

Das Lied erzählt von Liebeskummer. Die Ich-Person legt sich ein letztes Mal ins Zeug, um für seine Liebe zu kämpfen, auch wenn das Qualen bedeutet. Spätestens wenn „Das ist Wahnsinn, warum schickst du mich in die Hölle?“ erklingt, springt auch der Letzte auf und singt mit.

 

11. Olaf Henning – Cowboy und Indianer

Eigentlich ist Cowboy und Indianer ein Liebeslied. Aber der flotte Rhythmus und die eingängige Melodie machen den Karnevalssong zu einem Gute-Laune-Lied, das zum Mitsingen und Tanzen einlädt.


Den Song gibt es in zahlreichen Versionen. Die erfolgreichste Fassung stammt aus dem Jahr 2008. Sie platzierte sich in den deutschen und österreichischen Charts und erhielt Gold.

Mehr Ratgeber, Tipps und Anleitungen:

 

 
< Prev   Next >

Anzeige

 

 

 

 

© 2006 - J!LM -

Autoren & Betreiber Internetmedien Ferya Gülcan