Cookies - Datenschutz
Diese Webseite benutzt Cookies. Einwilligen? Akzeptieren & Infos
Teilen
Bookmark and Share
Konzerte News
Menü
EU Konzertkarten
Fachartikel
Konzertkarten Deutschland
Konzertkarten Vorverkauf
Konzertkarten Online
Konzertkarten Suche
Konzertkarten International
Konzertkarten Last Minute
Konzertkarten Musik
Impressum - Datenschutz
Verzeichnis
Konzertkarten Blog
Musik Gästebuch
Grafiken
Grafiken, Tabellen und Diagramme
Populäre Artikel
mehr Artikel
Reklamation und Kostenerstattung Konzertausfall Tipps zur Reklamation und Kostenerstattung bei einen Konzertausfall In den meisten Fällen werden Konzertkarten bereits unmittelbar oder kurz nach Beginn des Kartenvorverkaufes erworben, einfach um sicherzustellen, dass die Karten noch verfügbar sind.Grundsätzlich gilt dabei, dass einmal gekaufte Karten nicht mehr zurückgegeben werden können. Zwischenzeitlich kann es sich aber ergeben, dass das Konzert nicht stattfinden kann.  Ganzen Artikel...

Benimmregeln bei Klassikkonzerten Die wichtigsten Benimmregeln bei Klassikkonzerten Klassische Konzerte und Opernaufführungen finden vielfach in einem edlen Ambiente statt, etwa in prunkvollen Opernhäusern und Konzertsälen, in Kur- und Festspielhäusern oder in Theatern. Dementsprechend fallen auch die Benimmregeln etwas strenger und umfangreicher aus, als dies bei beispielsweise Rock- und Popkonzerten in Stadien der Fall ist, auch wenn natürlich auch bei Opernaufführungen und Klassikkonzerten der musikalische Genuss eindeutig im Vordergrund steht.    Ganzen Artikel...

Die schoensten Rock-Opern Die schönsten Rock-Opern auf einen Blick Zunächst scheinen mit Rock und Oper zwei Welten aufeinander zu treffen, die kaum miteinander zu vereinen sind. Verbinden sich Rock und Oper aber zu einer Rock-Oper, entstehen ganz besondere musikalische Werke. Einige dieser Stücke sind in die Musikgeschichte eingegangen und haben echten Kultstatus erreicht. Genauso wie bei einer klassischen Oper werden auch bei einer Rock-Oper Monologe und Dialoge gesungen, die eine Geschichte erzählen.    Ganzen Artikel...

Was ist und macht die GEMA? Was ist und macht eigentlich die GEMA? Musik im Sinne von Kompositionen und Songtexten stellt geistiges Eigentum dar, das urheberrechtlich geschützt ist und als künstlerisches Gut über einen Wert verfügt. Dadurch ergibt sich für den Urheber das Recht, eine Vergütung einzufordern, wenn seine Werke abgespielt, aufgeführt, gesendet oder vervielfältigt werden. Da ein Urheber jedoch kaum in der Lage ist, dieses Recht selbst wahrzunehmen, kommt an dieser Stelle die GEMA ins Spiel.   Ganzen Artikel...



Die bislang teuersten Musikvideos Liste: die bislang teuersten Musikvideos Musikvideos sind sehr wichtige Mittel, wenn es darum geht, ein Album oder eine Single zu bewerben. Schon 1890 gab es zaghafte Versuche, Musik und Bilder miteinander zu kombinieren, echte Musikvideos erschienen aber erst Ende der 1960er-Jahre. Seinerzeit veröffentlichten die Beatles im Zuge der Vermarktung ihrer Musik kurze Filme, allerdings hielten sich die investierten Geldsummen sehr in Grenzen. Dies lag schlichtweg daran, dass die meisten damals Musik über das Radio oder einen Plattenspieler hörten, aber noch keinen Fernseher hatten.    Ganzen Artikel...

Regional
Kommentare
Hobby: Konzertkarten...
Uebersicht zu Reggae...
Sicherheitsvorschrif...
Konzertkarten Rechnu...
Konzertkarten Vorver...
Link-Empfehlung
Gema
Verband Musikindustrie
Kultur Datenbank
Verband Veranstaltungswirtschaft
Verband Konzertdirektionen
Verband Musikverleger
Verband Konzertchöre
Verband Musikschulen
Musikrechte Wiki
Verband Theater & Orchester
Künstlersozialkasse
Musiker Verband
 

 

  Monday, 24 September 2018
 
Musikthemen
8 Gründe fürs Singen, 2. Teil
8 Gründe fürs Singen, 2. Teil Wenn es ums Singen geht, ist die Bandbreite riesig. Von echten Stimmwundern mit einzigartiger St...
8 Gründe fürs Singen, 1. Teil
8 Gründe fürs Singen, 1. Teil Es gibt hervorragende Sänger mit einer außergewöhnlichen Stimme. Daneben gibt es S&a...
Wenn der Teenie aufs Konzert geht: organisatorische Tipps für Eltern, Teil 2
Wenn der Teenie aufs Konzert geht: organisatorische Tipps für Eltern, Teil 2 Irgendwann wird aus dem kleinen Kind ein Teenie. Und oft i...
Wenn der Teenie aufs Konzert geht: organisatorische Tipps für Eltern, Teil 1
Wenn der Teenie aufs Konzert geht: organisatorische Tipps für Eltern, Teil 1 Für alles im Leben gibt es seine Zeit. Das ist bei Ki...
Was ist mit dem Ticket, wenn ein Konzert ausfällt?
Was ist mit dem Ticket, wenn ein Konzert ausfällt? Der Lieblingskünstler ist auf Tour und zum Glück hat es mit Konzertkarten...
 
EU Konzertkarten arrow Konzertkarten Blog arrow Konzertkarten als Geschenk verpacken - 8 Ideen
 
 
Konzertkarten als Geschenk verpacken - 8 Ideen

Konzertkarten als Geschenk verpacken - 8 Ideen 

Konzertkarten sind eine schöne und beliebte Geschenkidee. Schließlich kann der oder die Beschenkte so nicht nur seinen Lieblingsinterpreten live erleben, sondern wird sich sicher auch nach Jahren noch an das geschenkte Erlebnis zurückerinnern. Ähnlich wie bei Gutscheinen oder Geldgeschenken stellt sich aber auch bei Konzertkarten die Frage nach der richtigen Verpackung.

 

 

Die Karten einfach nur in einen Umschlag zu stecken, ist nämlich langweilig und nicht sehr ansprechend. Doch natürlich geht es auch anders! Hier sind acht Ideen, wie sich Konzertkarten als Geschenk verpacken lassen. 

 

1. Idee: eine CD-Hülle als Verpackung

Eine CD gehört zu den Klassikern unter den Geschenken. Aber die CD-Hülle eignet sich auch hervorragend als Geschenkverpackung. Und der oder die Beschenkte wird sicher große Augen machen, wenn sich herausstellt, dass neben der CD auch noch Konzertkarten zum Geschenk gehören. Fehlt noch eine CD des Künstlers in der Sammlung des Beschenkten, bietet es sich an, diese CD zu kaufen und die Konzertkarte im Booklet zu verstecken.

Ist die Sammlung bereits komplett oder das Budget aufgebraucht, kann auch einfach nur eine leere CD-Hülle als Verpackung verwendet werden. In diesem Fall kann der Schenkende selbst ein schönes Cover gestalten, während die Konzertkarte die CD ersetzt. 

 

2. Idee: die Konzertkarte im Bilderrahmen

Ein Bilderrahmen schafft wortwörtlich den richtigen Rahmen für die Konzertkarte. Je nachdem, um was für ein Konzert es sich handelt, kann dabei ein sehr schlichter, ein moderner oder ein eleganter Rahmen verwendet werden. Durch ein schönes Hintergrundpapier wird die eingerahmte Konzertkarte zum dekorativen Passepartout. Und wenn das Konzert vorbei ist, bietet der Bilderrahmen Platz für ein Erinnerungsfoto.  

 

3. Idee: ein großer Karton als Geschenkbox

Eine kostengünstige Geschenkverpackung mit hohem Spaßfaktor geht so: Die Basis für das Geschenk bildet ein möglichst großer Karton. Unten in den Karton wird die Konzertkarte gelegt und dann wird der Karton komplett mit Styroporkugeln, Papierstreifen aus dem Schredder, Verpackungschips, Holzwolle, Bandsalat von alten Musikkassetten oder anderem Verpackungsmaterial aufgefüllt. Zum Schluss kann der Karton noch in Geschenkpapier eingepackt und mit einer schönen, großen Schleife verziert werden. Der oder die Beschenkte wird sich erst über das Riesengeschenk freuen und muss sich danach durch den Karton arbeiten, um die Konzertkarte zu finden. 

 

4. Idee: die Konzertkarte im Luftballon

Eine dekorative und originelle Geschenkverpackung lässt sich aus einem Luftballon anfertigen. Dafür wird ein Luftballon in einer möglichst hellen Farbe benötigt. Die Konzertkarte wird zusammengerollt und in den Luftballon geschoben. Mithilfe von einem Trichter kann dann noch etwas Konfetti in den Luftballon eingefüllt werden. Anschließend wird der Luftballon aufgeblasen und gut verknotet. Übrigens: Auch ein leere und saubere Glasflasche oder ein Gurkenglas machen sie gut als Geschenkverpackung. Hier wird die Konzertkarte ebenfalls zusammengerollt, die Rolle mit einer hübschen Schleife zusammengebunden und in das Glasgefäß gesteckt. 

 

5. Idee: eine Mini-Bühne als Geschenkverpackung

Wer gerne bastelt, kann die Konzertkarte in einer Konzertbühne im Miniformat überreichen. Dafür wird ein Schuhkarton oder eine Geschenkbox benötigt. Der Boden des Kartons bildet die Rückwand der Bühne und kann entweder mit einem typischen Bühnenbild beklebt oder bemalt werden.

Anschließend werden, je nach Konzert, Fotos von der Band, von den Hauptfiguren bei einem Musical oder einer Oper oder vom Solo-Instrument bei einem Klassikkonzert ausgedruckt. Die Bilder werden dann auf Karton aufgeklebt, ausgeschnitten und auf der Bühne angeordnet. Zum Schluss wird noch die Konzertkarte integriert, entweder als Bühnenboden oder versteckt im Bühnendach. 

 

6. Idee: ein Puzzle basteln

Statt die Konzertkarte direkt zu überreichen, kann dem oder der Beschenkten auch erst eine Aufgabe gestellt werden, die es zu lösen gilt. Dafür kann ein Songtext des Künstlers oder der Band auf schönes Papier ausgedruckt werden. Das Papier wird dann zuerst auf festen Bastelkarton aufgeklebt und anschließend in kleine Stücke zerschnitten.

So entsteht ein Puzzle. Anstelle des Songtextes kann natürlich auch eine Liste mit Musikstücken, den Namen der Bandmitglieder oder eine vergrößerte Kopie der Konzertkarte verwendet werden. Als Verpackung für das Puzzle eignet sich eine kleine Geschenkkiste oder eine hübsche Geschenktüte. Der oder die Beschenkte muss nun das Puzzle zusammensetzen und erst wenn das gelungen ist, gibt es die Konzertkarte als Belohnung.  

 

7. Idee: die Konzertkarte im Eisblock

Eine außergewöhnliche Geschenkverpackung für eine Konzertkarte ist ein überdimensionaler Eiswürfel. Dafür muss die Konzertkarte zunächst gut in Folie eingeschlagen oder in einem fest verschlossenen Gefrierbeutel verpackt werden, damit sie nicht nass wird und auch sonst keinen Schaden nimmt. Wer Bedenken hat, kann natürlich auch eine Kopie der Konzertkarte oder einen Gutschein einfrieren und das Original dann später separat überreichen.

Für den Eisblock wird ein großes Plastikgefäß zur Hälfte mit Wasser befüllt und in den Gefrierschrank gestellt. Wenn das Wasser angefroren ist, wird die Konzertkarte aufgelegt und das Gefäß komplett mit Wasser aufgefüllt. Dann muss der Eisblock vollständig durchfrieren.

Das Einfrieren in zwei Etappen ist notwendig, damit die Konzertkarte nicht auf den Boden absinkt, sondern in der Mitte bleibt. Der oder die Beschenkte muss nun geduldig abwarten, bis das Eis geschmolzen ist und das Geschenk zum Vorschein kommt - oder mit Hammer und Meißel nachhelfen.   

 

8. Idee: einen kleinen Konzertkoffer verschenken

Bei Geschenkverpackungen und bei Spielwaren sind kleine Köfferchen erhältlich. Ein solcher Minikoffer eignet sich prima als Konzertkoffer. Dafür werden Gegenstände in den Koffer gepackt, die für einen Konzertbesuch notwendig sind. Neben der Konzertkarte können das beispielsweise ein Fan-T-Shirt, eine Einwegkamera, ein Plan vom Konzertgelände und ein Feuerzeug oder ein Leuchtstab sein. So ist der oder die Beschenkte bestens für den Konzertbesuch ausgestattet.

Mehr Tipps, Ratgeber, Musikthemen und Anleitungen:

  • Großveranstaltungen und Massenpanik - die wichtigsten Verhaltenstipps
  • Wann wird bei einem Konzert eigentlich geklatscht?
  • Wer waren eigentlich die Kastraten?
  • Übersicht: Musikstücke und ihre Namen
  • Wo (günstig) Konzerttickets kaufen? - ein paar Tipps
  • Tipps für den Konzertbesuch mit dem Nachwuchs
  • Thema: Konzertkarten als Geschenk verpacken - 8 Ideen

     
    < Prev   Next >

     

     

     

     

    © 2006 - J!LM -