Konzerte News
Menü
EU Konzertkarten
Fachartikel
Konzertkarten Deutschland
Konzertkarten Vorverkauf
Konzertkarten Online
Konzertkarten Suche
Konzertkarten International
Konzertkarten Last Minute
Konzertkarten Musik
Impressum - Datenschutz
Verzeichnis
Konzertkarten Blog
Grafiken
Grafiken, Tabellen und Diagramme
Populäre Artikel
mehr Artikel
Tipps zum Konzertbesuch 10 Tipps für Konzertbesuche Ein Konzertbesuch ist nicht immer gleich ein Konzertbesuch. Denn so unterschiedlich die Musikrichtungen sein können, so unterschiedlich sind natürlich auch die Konzerte die man besuchen kann.  Ganzen Artikel...

Liste der groessten Karnevalshits Liste der größten Karnevalshits Die Zeit zwischen dem elften November und dem Aschermittwoch wird auch als die sogenannte fünfte Jahreszeit bezeichnet. Ob in diesem Zusammenhang von Karneval, Fasching oder Fastnacht gesprochen wird, spielt letztlich nur eine untergeordnete Rolle, denn während dieser Zeit stehen Spaß, Party, Feiern und gute Laune im Vordergrund und dies gilt unabhängig davon, ob im Süden, im Westen, im Norden oder im Osten gefeiert wird. Eine der größten Karnevalshochburgen ist Köln und daher ist es wenig verwunderlich, dass es sich bei vielen Karnevalshits auch um Kölsche Lieder handelt. Für viele Nicht-Kölner kann es dadurch entsprechend schwierig werden, die Texte richtig mitzusingen oder gar zu verstehen, allerdings ist dies nicht weiter schlimm, denn beim Schunkeln kommt es ohnehin nicht auf den exakten Wortlaut an.    Ganzen Artikel...

Musik-Tauschbörsen und die rechtlichen Grenzen Musik-Tauschbörsen und die rechtlichen Grenzen Im Internet gibt es unzählige Möglichkeiten, um sich seine Lieblingsmusik zu besorgen. So ist es möglich, CDs ganz normal zu kaufen, entweder neu und originalversiegelt oder gebraucht. Daneben sind einzelne Songs und ganze Alben für recht kleines Geld als MP3-Dateien zu haben. Und schließlich gibt es da noch die vielen verschiedenen Musik-Tauschbörsen. Gerade hier wird jedoch oft gewarnt, dass die Grenze zur Illegalität schnell überschritten und böse Post von einem Anwalt die Folge sein kann.   Ganzen Artikel...

10 berühmte Paare der Musik-Szene 2 Teil 10 berühmte Paare der Musik-Szene, 2. Teil Yoko Ono und John Lennon, Gloria und Emilio Estefan, Faith Evans und Notorious B.I.G., Madonna und Vanilla Ice, Paul und Linda McCartney: Die Musik-Szene hat schon so manches berühmte Paar erlebt. Und abgesehen vom Glamour-Faktor und dem oft dicken Bankkonto, ist es bei den Promis eigentlich nicht viel anderes als bei normalen Paaren. Auch die Musiker müssen Job und Familie unter einen Hut bekommen und sich mit ganz alltäglichen Dingen herumplagen.  Ganzen Artikel...



Musiker die bei Flugabstuerzen gestorben sind Liste: berühmte Musiker, die bei einem Flugzeugabsturz gestorben sind Ein erfolgreicher Musiker führt zweifellos ein aufregendes Leben. Zahlreiche Auftritte auf der ganzen Welt sowie diverse Partys, Preisverleihungen und Events gehören zum Alltag. Erfolgreiche Musiker sind Stars, haben eine Vorbildfunktion und werden gefeiert wie Helden. Der große Erfolg hat aber auch seine Schattenseiten. Der ständige Erfolgsdruck, die kaum vorhandene Privatsphäre und der Stress führen so manches mal dazu, dass Musiker zu Dingen wie Alkohol und Drogen greifen, leichtsinnig werden oder schlichtweg den Blick für die Realität verlieren.   Ganzen Artikel...

Regional
Kommentare
Hobby: Konzertkarten...
Uebersicht zu Reggae...
Sicherheitsvorschrif...
Konzertkarten Rechnu...
Konzertkarten Vorver...
Link-Empfehlung
Gema
Verband Musikindustrie
Kultur Datenbank
Verband Veranstaltungswirtschaft
Verband Musikverleger
Verband Konzertchöre
Verband Musikschulen
Musikrechte Wiki
Verband Theater & Orchester
Künstlersozialkasse
Musiker Verband
 

 

  Thursday, 22 February 2024
 
Musikthemen
Wie viel Gage bekommt ein DJ bei einem privaten Event?
Wie viel Gage bekommt ein DJ bei einem privaten Event? Den richtigen DJ für ein anstehendes Event auszuwählen, kann von entsch...
In 5 Schritten zum eigenen Song, 3. Teil
In 5 Schritten zum eigenen Song, 3. Teil Ein einzelnes Wort oder ein Satz, ein Akkord, eine Melodie, ein Rhythmus: Sie alle können...
In 5 Schritten zum eigenen Song, 2. Teil
In 5 Schritten zum eigenen Song, 2. Teil Einen eigenen Song zu schreiben, der im besten Fall auch noch echtes Hit-Potenzial hat, klingt...
In 5 Schritten zum eigenen Song, 1. Teil
In 5 Schritten zum eigenen Song, 1. Teil Eine Melodie schwirrt im Kopf herum? Ein ausdrucksstarker Text liegt in der Schublade? Es f&aum...
Warum tragen Musiker eigentlich Ohrstöpsel?
Warum tragen Musiker eigentlich Ohrstöpsel? Ob während der Probe, auf einem Konzert oder bei einem Fernsehauftritt: Wenn Musik...
 
EU Konzertkarten arrow Konzertkarten Blog arrow Welche Instrumente gehören zur Besetzung eines Orchesters? Teil 3
 
 
Anzeige
Welche Instrumente gehören zur Besetzung eines Orchesters? Teil 3

Welche Instrumente gehören zur Besetzung eines Orchesters? Teil 3

 

Ursprünglich bezeichnete ein Orchester die Bühne, auf der Musiker standen oder saßen und für das Publikum musizierten. Im Laufe der Zeit veränderte sich die Wortbedeutung. Heute meint ein Orchester eine Gruppe, die aus Musikern, deren Instrumenten und dem Dirigenten besteht.

Dabei gibt es das Orchester in vielen verschiedenen Varianten. Das Blasorchester, das Streichorchester, das Kammerorchester, das Jazzorchester oder die Big Band sind Beispiele dafür. Die bekannteste Form ist aber das klassische Sinfonieorchester. Und wenn nur von einem Orchester die Rede ist, ist damit meist das große Sinfonieorchester gemeint.

Doch welche Instrumente gehören eigentlich zur Besetzung eines Orchesters? Und welche Funktion haben die verschiedenen Instrumentengruppen? Diesen Fragen gehen wir in einer kleinen Beitragsreihe nach. Dabei haben wir zunächst die Streicher und die Blechbläser vorgestellt. Hier ist Teil 3!

 

Die Holzblasinstrumente eines Orchesters

In einem Sinfonieorchester umfasst die Familie der Blasinstrumente zum einen die Blechbläser und zum anderen die Holzbläser. Die Bläser besetzen die mittleren Reihen, sind also hinter den Streichern und vor den Perkussionsinstrumenten angeordnet. Vom Dirigenten aus gesehen, befinden sich die Holzbläser links neben den Blechbläsern. Und im Orchester ist die Gruppe der Holzbläser vor allem durch

·Flöten,

·Oboen,

·Klarinetten und

·Fagotte

vertreten. Wer sich ein Orchester anschaut, ist beim Anblick der Holzbläser oft etwas irritiert. Denn die heutigen Instrumente in der Gruppe der Holzbläser bestehen gar nicht mehr aus Holz, sondern überwiegend aus Metall oder Kunststoff. Dass der Name überdauert hat, liegt daran, dass Holzblasinstrumente ein hölzernes Mundstück haben.

Wie ein Holzblasinstrument klingt, hängt zum einen von der Länge und Dicke des Instruments ab. Denn die Bauart bestimmt über die Luftsäule, die durch das Blasen entsteht. Zum anderen reguliert der Musiker den Ton, indem er bestimmte Löcher oder Klappen offen hält oder schließt.

 

Die Flöten

Innerhalb der Holzbläser haben die Flöten eine ähnliche Funktion wie die Violinen bei den Streichern. Weil sie die höchsten Oktaven erreichen, übernehmen sie meist die Melodie.

Im Orchester sind die Flöten vor allem durch Querflöten vertreten. Meist gehören drei Querflöten zur Besetzung. Dazu kommt eine Pikkoloflöte. Die Pikkoloflöte ist gewissermaßen die kleine Schwester der Querflöte. Mit 32 Zentimetern ist nur etwa halb so lang und ihr sehr hoher, fast schriller Klang sorgt für exotische Akzente.

Blockflöten sind ebenfalls Holzblasinstrumente und es gibt sie in verschiedenen Ausführungen. In einem Sinfonieorchester werden Blockflöten aber nur sehr selten eingesetzt.

 

Die Oboen

Die Oboe besteht aus einem 65 Zentimeter langen Korpus aus Holz, der mit Metallklappen ausgestattet ist. Für den Ton ist das Mundstück zuständig, das auch kurz Rohr genannt wird. Es besteht aus zwei Rohrblättern, die parallel zueinander angeordnet sind. Bläst der Musiker in das Mundstück, versetzt er dadurch die Blätter in Schwingung.

Der Klang der Oboe ist weich, warm und eher zurückhaltend. Das Notenspektrum, das die Oboe spielen kann, ähnelt dem der Flöte. Deshalb übernehmen manchmal auch die Oboen die tragende Melodie. In einem Orchester gibt es meist zwei oder drei Oboen.

 

Die Klarinetten

Auch die Klarinette besteht überwiegend aus Holz. Mit einer Länge von rund 70 Zentimetern ist sie etwas größer als eine Oboe. Ihr Mundstück ist ähnlich, verfügt aber nicht über ein doppeltes, sondern nur ein einfaches Rohrblatt.

Vom Klang her ist die Oboe fast eine Oktave tiefer als die Querflöte. Die Besetzung eines Orchesters sieht meist vier Klarinetten vor. Sie können durch eine Bassklarinette ergänzt werden, die ein deutlich tieferes Klangspektrum beisteuert.

 

Die Fagotte

Wie die Oboe hat auch das Fagott ein Mundstück mit einem Doppelrohrblatt. Allerdings ist das Instrument ein ganzes Stück größer und klingt deshalb viel tiefer. Trotz der imposanten Größe erzeugt ein Fagott die leisesten und sanftesten Töne innerhalb der Holzbläser. Aus diesem Grund ist das Fagott in erster Linie für die elegante Begleitung im Hintergrund zuständig.

In einem klassischen Sinfonieorchester sind meist drei Fagotte vorhanden. Zusätzlich kann es ein Kontrafagott geben. Das Kontrafagott klingt noch einmal tiefer als die anderen Fagotte.  

 

Das Schlagwerk eines Orchesters

Zu den Perkussionsinstrumenten in einem Orchester gehören alle Instrumente, die durch Schlagen, Klopfen, Schaben, Schütteln und ähnliche Bewegungen erklingen. Dabei teilt sich das Schlagwerk in zwei Gruppen.

Die erste Gruppe bilden die sogenannten Membranophone. Sie bestehen aus einem Korpus, über den eine Haut oder ein Fell als Membran gespannt ist. Schlägt der Musiker die Membran an, erklingt ein Geräusch. Gleichzeitig wird die Membran in Schwingung versetzt und leitet diese Schwingungen an den Resonanzkörper weiter. Dadurch entsteht das Timbre. Der Ton, den der Zuhörer wahrnimmt, ist die Kombination aus dem Geräusch der Membran und dem Timbre.

Die zweite Gruppe sind die Idiophone. Bei ihnen ist der Korpus als solches für den Klang zuständig. Bestehen die Instrumente aus Metall, werden sie auch Metallophone genannt. Ein Beispiel dafür ist die Triangel.

Welche und wie viele Schlaginstrumente die Besetzung eines Orchesters enthält, ist pauschal schwer zu sagen. Denn zum einen variiert das von Orchester zu Orchester. Und zum anderen richtet sich der Einsatz nach dem Stück, das gespielt wird.

Ein Schlaginstrument, das aber so gut wie immer vertreten ist, ist die Pauke. Die Pauke ist eine große Trommel. Ihr Korpus hat die Form eines fast halbkugelförmigen Kessels aus Kupfer. Deshalb wird die Pauke auch Kesseltrommel genannt. Die Membran, die sich über den Kupferkessel spannt, besteht aus Leder oder einem Kunststofffell. Durch ein Pedal kann der Musiker die Spannung der Membran verändern und dadurch die Tonhöhe regulieren. Ob die Töne hart oder weich klingen, hängt davon ab, welche Art von Schlägel der Musiker benutzt. In einem Orchester gibt es bis zu vier Pauken.


Weitere Perkussionsinstrumente, die im Orchester vertreten sein können, sind unter anderem die Triangel, das Glockenspiel, das Schlagzeug, das Vibraphon und das Xylophon.

Mehr Ratgeber, Tipps und Anleitungen: 

 

 
< Prev   Next >

Anzeige

 

 

 

 

© 2006 - J!LM -

Autoren & Betreiber Internetmedien Ferya Gülcan