Anzeigen

 
Cookies - Datenschutz
Diese Webseite benutzt Cookies zur Verbesserung des Angebots und zu Werbezwecken. Einwilligen? Akzeptieren & Infos
Teilen
Bookmark and Share
Konzerte News
Menü
EU Konzertkarten
Fachartikel
Konzertkarten Deutschland
Konzertkarten Vorverkauf
Konzertkarten Online
Konzertkarten Suche
Konzertkarten International
Konzertkarten Last Minute
Konzertkarten Musik
Impressum - Datenschutz
Verzeichnis
Konzertkarten Blog
Musik Gästebuch
Grafiken
Grafiken, Tabellen und Diagramme
Populäre Artikel
mehr Artikel
Musikhochschulen in Deutschland Musikhochschulen in Deutschland Bei einer Musikhochschule, die auch als Hochschule für Musik oder Konservatorium bezeichnet wird, handelt es sich um ein Lehrinstitut für die Berufsausbildung im Bereich Musik. Meist haben Musikhochschulen und Konservatorien in Deutschland den Status einer Kunsthochschule. Mit dem Conservatorium der Musik, der heutigen Hochschule für Musik und Theater “Felix Mendelssohn Bartholdy” Leipzig, wurde 1843 die heute älteste Musikhochschule in Deutschland gegründet. Die 1869 gegründete Königliche Hochschule für Musik in Berlin wiederum war die erste Musikhochschule, die den Titel Hochschule führte.   Ganzen Artikel...

Ab wann dürfen Kinder Konzerte besuchen? Ab wann dürfen Kinder Konzerte besuchen? Kreischende Teenies warten stundenlang, um bei einer Autogrammstunde ein Autogramm oder wenigstens einen Blick auf ihr Idol zu ergattern. Sie investieren ihr Taschengeld in CDs und Jugendmagazine, tapezieren ihre Zimmer mit Postern und können jede Textzeile auswendig.    Ganzen Artikel...

Wenn beim Konzert nicht alles glatt geht: 15 mögliche Szenarien, 2. Teil Wenn beim Konzert nicht alles glatt geht: 15 mögliche Szenarien, 2. Teil  Rund um ein Konzert kann so einiges schiefgehen. In einer zweiteiligen Übersicht listen wir typische Problemfälle auf und erläutern, was der Musikfan unternehmen kann.   Ganzen Artikel...

Kritikpunkte an der GEMA Die größten Kritikpunkte an der GEMA Sicherlich ist unbestritten, dass die GEMA eine wichtige Aufgabe erfüllt. Das Kürzel GEMA steht für Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte und als Verwertungsgesellschaft vertritt die GEMA ihre Mitglieder. Bei den Mitgliedern handelt es sich um Künstler, Komponisten, Texter und Verleger von musikalischen Werken. Vereinfacht erklärt sorgt die GEMA dafür, dass die Urheberrechte geschützt und die Künstler bei einer öffentlichen Nutzung ihrer Werke angemessen für ihre Arbeit entlohnt werden.   Ganzen Artikel...



Tipps zum Konzertbesuch 10 Tipps für Konzertbesuche Ein Konzertbesuch ist nicht immer gleich ein Konzertbesuch. Denn so unterschiedlich die Musikrichtungen sein können, so unterschiedlich sind natürlich auch die Konzerte die man besuchen kann.  Ganzen Artikel...

Regional
Kommentare
Hobby: Konzertkarten...
Uebersicht zu Reggae...
Sicherheitsvorschrif...
Konzertkarten Rechnu...
Konzertkarten Vorver...
 
Anzeige

 

  Monday, 18 February 2019
 
Musikthemen
10 Weltstars, die als Background-Sänger begannen, Teil I
10 Weltstars, die als Background-Sänger begannen, Teil I Im Zeitalter des Internets und der Streaming-Dienste legen viele Küns...
10 berühmte Paare der Musik-Szene 2 Teil
10 berühmte Paare der Musik-Szene, 2. Teil Yoko Ono und John Lennon, Gloria und Emilio Estefan, Faith Evans und Notorious B.I.G., Madon...
10 berühmte Paare der Musik-Szene, 1. Teil
10 berühmte Paare der Musik-Szene, 1. Teil Vor allem bei jungen und angesagten Künstlern sehen es die Plattenbosse eigentlic...
Die größten Risiken beim Ticketkauf auf Online-Börsen
Die größten Risiken beim Ticketkauf auf Online-Börsen Tickets, die nie ankommen, viel zu hohe Preise, schlechter Kundenser...
Was gilt fürs Musizieren in der Mietwohnung?
Was gilt fürs Musizieren in der Mietwohnung? Die Geschmäcker sind zwar verschieden. Der eine mag Rock und Pop, der andere hö...
 
EU Konzertkarten arrow Konzertkarten Blog arrow Zeitschriften zu Events und Veranstaltungen
 
 
Anzeige
Zeitschriften zu Events und Veranstaltungen

Auf dem Laufenden bleiben -

Liste mit Zeitschriften zu Events und Veranstaltungen 

Hinter der Musik steht eine große und bedeutende Industrie. Musiker, Texter, Produzenten, Studiotechniker, Veranstalter, Manager und Musikhändler sind nur ein paar Beispiele für diejenigen, die ihr Geld direkt oder indirekt mit der Musik verdienen.

Auf der anderen Seite findet Musik begeisterte Abnehmer, sowohl in Form von passionierten Musikliebhabern und Fans als auch in Form von denjenigen, die Musik zwar nur nebenbei hören, sie aber auch nicht missen möchten.

 

 

Nun gibt es Musik aber nicht nur in schier unzähligen Facetten, sondern es gibt auch zahllose Möglichkeiten, um Musik zu genießen. So bevorzugen es die einen, ihre Lieblingssongs zu Hause oder im Auto zu hören. Die anderen genießen die Atmosphäre bei Live-Auftritten in großen Stadien.

Wieder andere ziehen das gediegene Ambiente von Opernhäusern vor, während einige Konzerte am meisten in Kirchen, in Kulturhäusern oder in gemütlichen Kneipen genießen. Dann gibt es noch diejenigen, die sich ausgerüstet mit Zelt und Schlafsack auf den Weg machen, um teils mehrere Tage mit Gleichgesinnten auf einem Festival zu verbringen.

Bei all den vielen Veranstaltungen, Tourneen und auch Neuerscheinungen kann es durchaus schwierig werden, den Überblick zu bewahren. Zudem wünscht sich so mancher, auch einmal einen Blick hinter die Kulissen zu werfen oder etwas mehr über den Star zu erfahren, der gerade angesagt ist oder sein Comeback plant. Hilfreich können da durchaus Zeitungen und Zeitschriften sein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

 

Und einige von ihnen stellt die folgende Liste
mit Zeitschriften zu Events und Veranstaltungen vor:
 

 

crescendo - Das KlassikMagazin

stellt die klassische Musik in den Mittelpunkt. Die Zeitschrift berichtet über spannende Premieren, informiert über neue Trends und wirft einen Blick hinter die Kulissen. CDs, die in jede Sammlung gehören, werden ebenso vorgestellt wie Neuerscheinungen, während Essays und Rezensionen die Musik ins Gespräch bringen.

Die Beiträge werden von namhaften Musikjournalisten verfasst, aber auch Stars aus der Klassik, Literaten und Politiker kommen zu Wort. Das Magazin erscheint in sechs Ausgaben pro Jahr. Zusätzlich dazu wird einmal jährlich mit dem festspiel-guide ein Themenspecial herausgegeben.   

 

Festspielguide

widmet sich der lebendigen Festivallandschaft. Das Magazin informiert über die vielen Festivals und Veranstaltungen in Deutschland und Europa, schaut hinter die Kulissen, berichtet über Neuigkeiten und Trends und portraitiert Stars und Newcomer aus allen musikalischen Genres.

Zusätzlich zu der Zeitung werden unter anderem ein Taschenkalender als Terminplaner, eine CD und verschiedene Sonderpublikationen herausgegeben. Außerdem ist das Magazin auch mit einer Präsenz im Internet vertreten.   

 

Flashmag

ist ein HipHop-Magazin. Artikel und Reportagen berichten über das aktuelle Geschehen in der Szene. In Reviews und Kritiken werden Musik, Filme und Spiele auf den Prüfstand gestellt, in Interviews melden sich angesagte Größen zu Wort.

Aber auch spannende Beiträge und Portraits in den Rubriken Graffiti, B-Boying und DJing dürfen natürlich nicht fehlen. Außerdem gibt es einen Terminkalender, der über Tourdaten informiert. Die Zeitschrift erscheint quartalsweise, zusätzlich dazu steht ein Online-Magazin zur Verfügung.  

 

musicals - Das Musicalmagazin

berichtet seit mittlerweile mehr als 20 Jahren zuverlässig, ausführlich und aktuell über alle Bereiche des Musicals. Reportagen und Beiträge informieren über spannende Premieren und sehenswerte Aufführungen im deutsprachigen Raum, aber auch auf Bühnen wie New York und London.

Interviews mit Stars und Newcomern aus der Musical-Szene, Buchrezensionen und CD-Vorstellungen runden den redaktionellen Teil ab. Die Zeitschrift wird im zweimonatigen Turnus herausgegeben. 

 

MusikWoche

greift alle die Themen auf, die die Entertainment- und Musikbranche bewegen. Woche für Woche informiert die Zeitschrift über Neuigkeiten, Trends und Entwicklungen. Thematische Schwerpunkte zu Musikgenres, Interviews und Reportagen halten die Leser auf dem Laufenden und bringen Hintergründe ans Licht.

Marktübersichten, Zahlen, Daten und Fakten, ein Veranstaltungskalender und Poster sowie die aktuellen Charts zum Herausnehmen runden das Angebotsspektrum ab.   

 

DER MUSIKMARKT

gehört zu den führenden deutschen Zeitschriften im Musikmarkt und wird in rund 30 Ländern weltweit gelesen. Sorgfältig recherchierte Artikel, kompetent aufbereitete Nachrichten, Interviews und Portraits machen die Zeitschrift zu einer wichtigen Informationsquelle.

Das Wochenmagazin berichtet über Marktentwicklungen und Trends, stellt Neuerscheinungen vor, liefert Hinweise zu angesagten Events und nimmt die in- und ausländischen Charts unter die Lupe. Aber auch Themen wie das Marketing, technische Innovationen oder die Branchenpolitik kommen nicht zu kurz.  

 

RONDO - Das Klassik- und Jazz-Magazin

ist eine Zeitschrift, bei der sich alles um die Klassik und den Jazz dreht. Portraits und Interviews stellen Stars und Newcomer vor, Reportagen berichten über Konzerte und Rezensionen werfen einen kritischen Blick auf aktuelle Opernaufführungen, Theaterstücke und Inszenierungen.

Veranstaltungskalender informieren über anstehende Events, Übersichten stellen Neuerscheinungen auf dem CD- und Buchmarkt vor. In jeder der sechs jährlichen Ausgaben gibt es zudem zahlreiche Verlosungen, bei denen tolle Preise winken. 

 

TROTTOIR kümmert sich um die Kleinkunst, das Kabarett und die Comedy, angefangen bei der Musik über Varieté, Zauberei und Puppenspiel bis hin zum Straßentheater oder Werbeevents. 30 Redaktionen in Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz informieren über Neuigkeiten und Trends, berichten über Sehenswertes und stellen Veranstaltungen und Künstler vor.

Zusätzlich zu den Printausgaben, die quartalsweise erscheinen, laden im Online-Archiv rund 2000 Artikel aus zwölf Jahren zum Stöbern, Lesen, Staunen und Träumen ein.

Mehr Zeitschriften und Fachmagazine finden Sie auf www.deutsche-fachzeitschriften.de

Weitere Tipps, Anleitungen und Musik Ratgeber:

Thema: Zeitschriften zu Events und Veranstaltungen

 
< Prev   Next >

Anzeige

 

 

 

 

© 2006 - J!LM -

Autoren & Betreiber Internetmedien Ferya Gülcan