Cookies - Datenschutz
Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Einige davon sind essenziell, während andere diese Webseite und ihre Nutzererfahrung verbessern, wie externe Medien, Statistiken und relevante Anzeigen.Akzeptieren & Datenschutzerklärung -/- Nein
Teilen
Bookmark and Share
Konzerte News
Menü
EU Konzertkarten
Fachartikel
Konzertkarten Deutschland
Konzertkarten Vorverkauf
Konzertkarten Online
Konzertkarten Suche
Konzertkarten International
Konzertkarten Last Minute
Konzertkarten Musik
Impressum - Datenschutz
Verzeichnis
Konzertkarten Blog
Grafiken
Grafiken, Tabellen und Diagramme
Populäre Artikel
Anzeige
Anzeige
mehr Artikel
Infos zum Kauf von Gitarren Akustische, Western- oder E-Gitarre: die wichtigsten Infos zu Gitarren und worauf es beim Kauf zu achten gilt Die Gitarre gehört zu den überaus beliebten und den äußerst vielseitigen Instrumenten. So findet sich die Gitarre im Konzertsaal ebenso wie als E-Gitarre bei Bands, als Westerngitarre in uriger Atmosphäre, als akustische Gitarre am Lagerfeuer oder auch als Luftgitarre in diversen Wettbewerben. Dabei blickt die Gitarre auf eine schon sehr lange Geschichte zurück, auch wenn ihr wahrer Ursprung nicht ganz klar ist. In der Fachliteratur wird immer wieder auf ein Relief von Höyük verwiesen, das zwischen 1400 und 1300 vor Christus entstanden ist und ein Saiteninstrument zeigt. Während einige Experten der Meinung sind, bei diesem Instrument handele es sich um einen Vorläufer der Gitarre, teilen andere Experten diese Auffassung nicht.   Ganzen Artikel...

Die 15 erfolgreichsten One-Hit-Wonder, Teil 1 Die 15 erfolgreichsten One-Hit-Wonder, Teil 1   Eigentlich ist es für einen Musiker nicht besonders schön, wenn er auf der Liste der One-Hit-Wonder steht. Denn diese Bezeichnung besagt, dass er in seiner Karriere nur einen einzigen großen Hit hatte. Natürlich ist es ein Riesenerfolg, wenn ein Künstler überhaupt einen Superhit landet. Vielen Künstlern bleibt das nämlich versagt. Nur bedeutet One-Hit-Wonder eben auch, dass der erhoffte Durchbruch ausblieb und der Musiker nie mehr an seinen Erfolg anknüpfen konnte. Das erste One-Hit-Wonder lieferte Carls Perkins Mitte der 1950er-Jahre. Der Rock’n’Roll-Song Blue Suede Shoes basiert auf einer Geschichte von Johnny Cash und ging über eine Million Mal über die Ladentheke. Ein anderes Beispiel für ein echtes One-Hit-Wonder ist Ice, Ice Baby vom Rapper Vanilla Ice aus dem Jahr 2001. Der Song machte den Rapper reich und berühmt. Und obwohl danach keine weiteren Hits mehr folgten, tritt der Musiker nach wie vor mit diesem Song auf und kann bis heute gut davon leben.  Ganzen Artikel...

Die 18 besten Musikfilme, Teil 2 Die 18 besten Musikfilme, Teil 2    Musikfilme sind nicht nur ein eigenes Genre, sondern eine wahre Kunstform. Immerhin verschmelzen hier Bild und Ton zu einer Einheit, die emotional berühren und einer Geschichte viele verschiedene Gesichter geben kann. Manchmal entsteht so ein Zauber, den nur ein Musikfilm bieten kann.  Ganzen Artikel...

Leipzig - Sehenswürdigkeiten für Musikfans Leipzig - interessante Sehenswürdigkeiten für Musikfans   Leipzig ist so etwas wie die Musikhauptstadt Deutschlands, jedenfalls wenn es um klassische Musik geht. Immerhin haben hier Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Robert und Clara Schuhmann sowie Richard Wagner gewirkt. Zwar haben auch andere Musikrichtungen ihren festen Platz in der sächsischen Stadt.    Ganzen Artikel...



10 Weltstars, die als Background-Sänger begannen, Teil II 10 Weltstars, die als Background-Sänger begannen, Teil II   Heute haben es Nachwuchstalente ein bisschen leichter. Denn sie müssen in der Hoffnung, irgendwann entdeckt zu werden, nicht mehr unbedingt durch Clubs ziehen und sich mit kleinen Auftritten über Wasser halten. Im Zeitalter von Online-Videoplattformen und Streaming-Diensten kann der Startschuss für die Karriere viel schneller fallen. Doch nicht selten hält der kometenhafte Aufstieg nicht sehr lange an. Denn vom Nachwuchs-Sternchen zum gefeierten Weltstar ist es eben doch ein langer Weg.  Ganzen Artikel...

Regional
Kommentare
Hobby: Konzertkarten...
Uebersicht zu Reggae...
Sicherheitsvorschrif...
Konzertkarten Rechnu...
Konzertkarten Vorver...
Link-Empfehlung
Gema
Verband Musikindustrie
Kultur Datenbank
Verband Veranstaltungswirtschaft
Verband Musikverleger
Verband Konzertchöre
Verband Musikschulen
Musikrechte Wiki
Verband Theater & Orchester
Künstlersozialkasse
Musiker Verband
 

 

  Tuesday, 04 October 2022
 
Musikthemen
Beliebte Beerdigungs-Songs aus der Klassik
Beliebte Beerdigungs-Songs aus der Klassik Welche Lieder bei einer Trauerfeier gespielt werden, ist eine sehr persönliche Entscheid...
Beliebte deutschsprachige Songs bei Beerdigungen
Beliebte deutschsprachige Songs bei Beerdigungen Hierzulande ist es üblich, eine Trauerfeier mit Musik zu begleiten. Auf diese Weis...
Beliebte englischsprachige Songs bei Beerdigungen
Beliebte englischsprachige Songs bei Beerdigungen Wenn ein geliebter Mensch stirbt, beginnt für seine Angehörigen eine schwere...
Warum, wann und wie oft muss ein Klavier gestimmt werden?
Warum, wann und wie oft muss ein Klavier gestimmt werden? Der Klavierspieler setzt sich an sein Klavier, weil er spielen oder ein bissch...
Liste: Die 20 besten deutschen 1980er-Hits, Teil 3
Liste: Die 20 besten deutschen 1980er-Hits, Teil 3 Ob Motto-Party, Radio oder persönliche Playlist: Viele Songs aus den 1980er-Jahr...
 
EU Konzertkarten arrow Konzertkarten Blog arrow Musiker die bei Flugabstuerzen gestorben sind
 
 
Anzeige
Musiker die bei Flugabstuerzen gestorben sind

Liste: berühmte Musiker, die bei einem Flugzeugabsturz gestorben sind 

Ein erfolgreicher Musiker führt zweifellos ein aufregendes Leben. Zahlreiche Auftritte auf der ganzen Welt sowie diverse Partys, Preisverleihungen und Events gehören zum Alltag. Erfolgreiche Musiker sind Stars, haben eine Vorbildfunktion und werden gefeiert wie Helden.

Der große Erfolg hat aber auch seine Schattenseiten. Der ständige Erfolgsdruck, die kaum vorhandene Privatsphäre und der Stress führen so manches mal dazu, dass Musiker zu Dingen wie Alkohol und Drogen greifen, leichtsinnig werden oder schlichtweg den Blick für die Realität verlieren.

 

 

Trotz allem sind auch bei Musikern eine Krankheit oder das Alter die beiden Haupttodesgründe. Auf Platz 3 und 4 folgen Drogenmissbrauch und Verkehrunfälle. Auffällig dabei ist, dass scheinbar viele Musiker bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kommen.

Dass Musiker gerne und viel mit dem Flugzeug, oft auch einer Privatmaschine, reisen, erklärt sich mit der Schnelllebigkeit des Musikbusiness. Wer erfolgreich sein will, muss ständig präsent und flexibel sein und insofern ist das schnelle, bequeme und an sich sichere Flugzeug das Verkehrsmittel der Wahl. Hinzu kommt, dass ein Flugzeugabsturz immer auch ein Stück weit spektakulär ist und im Gedächtnis haften bleibt.

 

Hier nun eine Liste mit berühmten Musikern, die bei einem Flugzeugabsturz gestorben sind:

 

Buddy Holly, Ritchie Valens und Jiles Perry Richardson kamen am 03. Februar 1959 unweit von Mason City im Bundesstaat Iowa ums Leben. Zu diesem Zeitpunkt waren die drei Musiklegenden zusammen mit ihren Bandkollegen Waylon Jennings und Tommy Allsup auf einer Konzerttournee durch den Mittleren Westen der USA.

Der Tourbus von Buddy Holly erweis sich als wenig wetterfest und um rechtzeitig zum nächsten Konzertort zu kommen, charterten Holly, Jennings und Allsup ein Kleinflugzeug. Da Richardson allerdings die Grippe und Allsup eine Wette verloren hatte, reisten Allsup und Valens mit dem Bus, während die drei anderen Musiker flogen.

Bereits fünf Minuten nach dem Start stürzte die Maschine aufgrund der schlechten Wetterbedingungen in ein Getreidefeld und sowohl die drei Musiker als auch der Pilot verstarben.   

 

Patsy Cline interessierte sich schon sehr früh für Country Musik, ihren ersten Auftritt hatte sie im Alter von zwölf Jahren. Ihre erste Chartplatzierung erreichte sie 1957 mit dem Song „Walkin´ After Midnight“. Danach dauerte es vier Jahre, bis sie wieder in den Charts vertreten war, dieses Mal aber mit einem Popsong. Obwohl dies nicht ihre Lieblingsmusikrichtung war, blieb sie dabei und landete regelmäßig weitere Hits.

Der ganz große Durchbruch weltweit sollte ihr aber erst nach ihrem Tod gelingen. Am 05. März 1963 stürzte sie in einem Kleinflugzeug auf dem Weg nach Nashville ab, schuld war ein Gewittersturm. Nach ihrem Tod wurden weitere Alben von ihr veröffentlicht, die alle sehr erfolgreich waren. 1973 wurde sie als erste Frau in die Country Music Hall of Fame aufgenommen, 1985 wurde ihr Leben verfilmt und 1995 erhielt sie postum den Grammy für ihr Lebenswerk.  

 

John Denver gilt als einer der größten Unterhaltungskünstler aller Zeiten. Da sein Vater für die US-Armee arbeitete und die Familie deshalb oft umziehen musste, lernte er schon früh die Welt kennen. Nach seinem Schulabschluss arbeitete Denver zunächst als technischer Zeichner, bis er mit seiner Musik so erfolgreich war, dass er davon leben konnte. Seine Musikkarriere begann Denver als Songschreiber, später wurde er selbst zum gefeierten Sänger.

Er veröffentlichte 35 Alben und war regelmäßig auf den vorderen Chartplätzen zu finden. Sein größter Erfolg war der Song „Take me home, country roads“. Neben seinem Dasein als erfolgreicher Musiker war Denver ein begeisterter Flieger und genau diese Leidenschaft kostete ihn sein Leben.

Am 12. Oktober 1997 stürzte der Musiker mit einem Experimentalflugzeug ab, das er selbst flog. Die Absturzursache konnte nie vollständig ermittelt werden. 

 

Aaliyah, die vollständig Aaliyah Dana Haughton hieß, unterschrieb bereits im Alter von 14 Jahren ihren ersten Plattenvertrag. 1994 erschien in Zusammenarbeit mit R. Kelly ihr erstes Album, das sich rund fünf Millionen Mal verkaufte.

Ein Jahr später begann die Zusammenarbeit mit dem Produzententeam Timbaland und Missy Elliot, auf die ein weltweit extrem erfolgreiches Album folgte. Ab 1997 entdeckte Aaliyah die Filmbranche für sich, sang einige Titelsongs und übernahm nach einem Schauspieltraining auch Filmrollen. Am 25. August 2001 kam die Künstlerin zusammen mit sieben weiteren Fluggästen und dem Piloten bei einem Flug von den Bahamas nach Miami ums Leben. Der Absturz begründet sich höchstwahrscheinlich in menschlichem Versagen, denn im Blut des Piloten befanden sich Spuren von Alkohol und Kokain.  

 

Melanie Thornton begann mit acht Jahren zu singen, drei Jahre später erhielt sie ihren ersten Gesangsunterricht. Während ihrer Schulzeit sang sie in mehreren Coverbands. Ihren Weg in die Musikbranche fand sie durch ihre Schwester, die sie nach Deutschland holte. Ab 1993 war sie die Stimme des Danceprojekts La Bouche, was ihr den internationalen Durchbruch beschwerte.

2000 startete sie ihre Solokarriere, ihren größten Erfolg feierte sie mit dem Song „Wonderful Dream“, der bis heute als Melodie für einen Weihnachtswerbespot verwendet wird. Am 24. November 2001 verunglückte die Sängerin auf dem Flug von Berlin nach Zürich tödlich. Beim Landeanflug auf den Flughafen Zürich geriet die Verkehrsmaschine in ein starkes Schneetreiben und stürzte ab.

Ebenfalls an Bord war die Popgruppe Passion Fruit, die mit Partysongs wie "The Rigga Ding Dong Song" oder "Wonderland" große Erfolge feierte. Die beiden Sängerinnen Nathaly van het Ende und Maria Serrano Serrano kamen bei dem Flugzeugabsturz ums Leben, ihre Bandkollegin Debby St. Marteen überlebte schwer verletzt.

 

Weiterführende Musikthemen, Konzertkarten und Veranstaltungen:

Die schoensten Rock-Opern
Skandale bei Rock- und Popkonzerten
Fachartikel
Die Aufgaben der Musikwirtschaft
Veranstaltungen Diagramme und Vorlagen  

 

Thema: Liste - berühmte Musiker, die bei einem Flugzeugabsturz gestorben sind

 
< Prev   Next >

Anzeige

 

 

 

 

© 2006 - J!LM -

Autoren & Betreiber Internetmedien Ferya Gülcan